Datenschutzerklärung

Information bei Datenerhebung gemäß Art. 13 und 14 DS-GVO der René Hanf Immobilienverwaltung

Zur Begründung und Durchführung der von Ihnen mit unserer Firma gewünschten Geschäftsbeziehung verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten. Diese Daten werden vertraulich und gemäß den aktuell geltenden Datenschutzvorschriften behandelt.

Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen

René Hanf Immobilienverwaltung
vertreten durch René Hanf
Albrechtser Berg 23
98529 Suhl

Telefon: 03681 4537841
Fax: 03681 4537844
E-Mail: rh@renehanf.de

Zweck und Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

Wir verarbeiten personenbezogene Daten gemäß den Bestimmungen der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) und des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG).

Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt primär zur Erfüllung geschlossener Verträge oder vorvertraglicher Maßnahmen sowie zur Umsetzung rechtlicher Verpflichtungen im Zusammenhang unserer Leistungen als Immobilienverwalter.

Soweit erforderlich, verarbeiten wir Ihre Daten zur Wahrung berechtigter Interessen unserer Firma oder berechtigter Interessen Dritter. Dazu gehören insbesondere:

  • interne Auswertungen und Analysen sowie Marketingmaßnahmen,
  • die Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen,
  • der Datenaustausch mit Auskunfteien (z.B. Schufa) zum Schutz vor bzw. zur Ermittlung von Bonitäts- und Ausfallrisiken,
  • die Gewährleistung der IT-Sicherheit und des IT-Betriebs unseres Unternehmens,
  • die Verhinderung und Aufklärung von Straftaten.

Sofern eine Einwilligung zur Verarbeitung für bestimmte Zwecke erteilt wurde, ist die Rechtmäßigkeit dieser Verarbeitung damit gegeben. Eine erteilte Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden (Art. 7 Abs. 3 DS-GVO). Der Widerruf ist in Textform zu richten an:

René Hanf Immobilienverwaltung
Albrechtser Berg 23
98529 Suhl

Fax: 03681 4537844
E-Mail: rh@renehanf.de

Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf aufgrund der Einwilligung erfolgten Verarbeitung wird durch den Widerruf nicht berührt.

Datenerhebung bei Dritten

Im Rahmen der Neuvermietung prüfen wir zur Entscheidung über einen Vertragsabschluss auch die Bonität und das Zahlungsverhalten der Bewerber. Zu diesem Zweck holen wir gegebenenfalls auch Auskunft über eine Auskunftei (z.B. Schufa) ein. Die Auskunftei stellt die in ihrer Datenbank gespeicherten Adress- und Bonitätsdaten zur Verfügung, dazu auch Wahrscheinlichkeitswerte, die u.a. auf Basis von Anschriftendaten und mit Hilfe mathematisch-statistischer Verfahren errechnet werden.

Empfänger oder Kategorien von Empfängern personenbezogener Daten

Ihre Kontaktdaten können an Geschäftspartner sowie Ämter und Behörden übermittelt werden, sofern dies für die Erfüllung des Vertrages oder Auftrages erforderlich ist. Wir setzen ferner Dienstleister im Wege der Auftragsverarbeitung ein, insbesondere

Empfänger Zweck der Weitergabe
Kreditinstitute Abwicklung des Zahlungsverkehrs
Handwerksbetriebe Ausführung von Instandhaltungs- und Instandsetzungs- sowie Modernisierungsleistungen
Hausmeisterfirmen Ausführung von Reparaturarbeiten in Wohnungen
Messdienstfirmen Ablesung von Zähl- und Messeinrichtungen, Abrechnung der Heiz- und Warmwasserkosten
Rechtsanwaltskanzleien Durchsetzung von Ansprüchen
Immobilienmakler Zuführung von Mietinteressenten
IT-Unternehmen Systemwartung und Fehlersuche

Dauer der Speicherung der Daten

Wir speichern Ihre Daten während der Begründung und Durchführung einer Geschäftsbeziehung. Nach Ende einer Geschäftsbeziehung können verschiedene Aufbewahrungs- oder Verjährungsfristen bestehen, wegen derer nicht gelöscht wird. Denkbar ist eine weitere Speicherung auch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Rechte der betroffenen Personen

Sie haben das Recht, jederzeit Auskunft über alle personenbezogenen Daten zu verlangen, die wir von Ihnen verarbeiten (Art. 15 DS-GVO). Sollten Ihre Daten unrichtig oder unvollständig sein, haben Sie ein Recht auf Berichtigung und Ergänzung (Art. 16 DS-GVO).

Sie können jederzeit die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen, sofern wir nicht zur weiteren Verarbeitung Ihrer Daten verpflichtet oder berechtigt sind (Art. 17 DS-GVO). Soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, können Sie eine Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen (Art. 18 DS-GVO).

Erfolgt die Datenverarbeitung auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder im Rahmen eines Vertrages, so haben Sie ein Recht auf Übertragung der von Ihnen bereitgestellten Daten, sofern dadurch nicht die Rechte anderer Personen beeinträchtigt werden (Art. 20 DS-GVO).

Sie haben das Recht, gegen die Verarbeitung Widerspruch zu erheben, soweit die Datenverarbeitung zum Zwecke der Direktwerbung oder des Profiling erfolgt. Erfolgt die Verarbeitung aufgrund einer Interessenabwägung, können Sie der Verarbeitung unter Angabe von Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, widersprechen (Art. 21 DS-GVO).

Sie haben außerdem jederzeit das Recht, im Falle datenschutzrechtlicher Verstöße Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einzulegen (Art. 77 DS-GVO). Die Beschwerde ist zu richten an:

Thüringer Landesbeauftragter für Datenschutz und Informationsfreiheit
Dr. Lutz Hasse
Häßlerstraße 8
99096 Erfurt
Fax: 0361 573112904
E-Mail: poststelle@datenschutz.thueringen.de

Beabsichtigte Datenübermittlung an ein Drittland oder eine internationale Organisation

Eine Datenübermittlung an ein Drittland oder eine internationale Organisation findet derzeit weder statt noch ist diese geplant.

Freiwilligkeit und Bereitstellungspflicht personenbezogener Daten

Es müssen die Daten bereitgestellt werden, die zur Begründung und Durchführung einer Geschäftsbeziehung und Erfüllung damit verbundener vertraglicher Pflichten erforderlich sind und zu deren Verarbeitung wir rechtlich verpflichtet sind. Ohne diese Daten kann eine Geschäftsbeziehung nicht begründet und durchgeführt werden.

Automatisierte Entscheidungsfindungen, Durchführung eines Profilings

Zur Begründung und Durchführung einer Geschäftsbeziehung führen wir keine ausschließlich automatisierte Entscheidungsfindung und kein Profiling durch.

Besuch unserer Internetseite

Die Nutzung unserer Internetseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Der Provider erhebt und speichert jedoch automatisch Informationen in sogenannten Server-Log-Files, die Ihr Browser automatisch übermittelt.

Es handelt sich dabei um Zugriffsdaten, die nicht einer bestimmten Person zugeordnet werden können. Eine Zusammenführung mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

Die Website verwendet keine Cookies. Inhalte, Dienste und Leistungen Dritter sind nicht eingebunden.

Kontaktformular

Wenn Sie uns über das Kontaktformular Mitteilungen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Formular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zur Bearbeitung Ihres Anliegens gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Die von Ihnen im Kontaktformular eingegebenen Daten verbleiben bei uns bis zur abschließenden Bearbeitung Ihres Anliegens. Zwingende gesetzliche Bestimmungen, insbesondere Aufbewahrungs- und Verjährungsfristen, bleiben unberührt.

Widerspruchsrechte im Einzelfall nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO

In den Fällen, in denen wir Ihre personenbezogenen Daten aufgrund unserer berechtigten Interessen nach Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f) DS-GVO oder aufgrund Art. 6 Abs. 1 Buchstabe e) DS-GVO verarbeiten, können Sie auf der Grundlage einer besonderen Situationen Widerspruch gegen diese Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einlegen. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten im Falle eines Widerspruchs nicht mehr, es sei denn, wir können Ihnen nachweisen, dass wir zwingende Gründe (z. B. gesetzliche Plichten) haben, die gegenüber Ihren Interessen, Rechten und Freiheiten Vorrang genießen oder dass wir durch die Verarbeitung gerichtliche oder außergerichtliche Rechtsansprüche ausüben, verteidigen oder geltend machen. Sollten wir Sie direkt werblich ansprechen, können Sie diesen Werbemaßnahmen selbstverständlich jederzeit in Textform widersprechen. Der Widerspruch ist an René Hanf Immobilienverwaltung, Albrechtser Berg 23 in 98529 Suhl, Fax: 03681 4537844, E-Mail: rh@renehanf.de zu richten.